ALPIDEX Mundschutz Maske mit Ventil und verstellbarem Nasenclip

Atemschutzmasken können vielen Zwecken dienen. In erster Linie dienen die Masken dem Schutz der Atemwege.

Unsere Atemschutzmasken sind klassifiziert nach FFP2. Bei FFP2 Masken werden mindestens 94% der sich in der Luft befindlichen Partikel bis zu einer Größe von 0,6 µm aufgefangen.

Details:

  • Schutzklasse: FFP2
  • Norm: DIN EN 149:2001 + A1:2009
  • Eigenschutz bei luftübertragbaren Infektionen
  • Atemschutzmaske mit Ausatemventil in Muschelform
  • justierbarer Nasenbügel für optimalen Sitz
  • mit Ausatemventil
  • zuverlässiger Schutz
  • geringer Ausatemwiderstand
  • elastische Befestigungsbänder
  • bequem und hautfreundlich
  • hoher Tragekomfort durch elastische Befestigungsbänder die nicht hinter den Ohren drücken

Anlegen der Maske:

1. Unteres Kopfband über den Kopf ziehen und im Nacken platzieren
2. Mit dem Kinn einsteigen, danach über die Nase ziehen
3. Oberes Kopfband oberhalb der Ohren platzieren
4. Nasenklemme mit beiden Zeigefingern an Nase drücken und anpassen
5. Dichtsitz der Maske prüfen - Bei Luftaustritt erneut anpassen

Halbmasken sollen nicht länger als eine Schicht von 8 Stunden benutzt werden.

Technische Daten:

Artikelnummer: JY-5232A
Schutzklasse: FFP2 NR
(non reusable, nicht wiederverwendbar)
Norm: DIN EN 149:2001 + A1:2009
Art: Partikelfiltrierende Halbmaske
Material: Vliesstoff
Geschlecht: unisex
Farbe: weiß

Für Sie vielleicht auch Interessant